Wir leisten unseren Beitrag, um Ihnen eine nachhaltige Zukunft zu schaffen und setzen uns für die Herstellung und Erhaltung einer gesunden und natürlichen Umwelt im regionalen Umfeld der Bergstrasse ein. Wir sind seit 1981 in der Gemeinde politisch aktiv und mit Bündnis90/Die GRÜNEN im Landkreis Darmstadt-Dieburg assoziiert.
Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit. Wir freuen uns sehr über Anregungen, Fragen und Feedback!

Georg Rausch, Vorsitzender der IUHAS


 

Alsbach-Hähnlein ruft Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbeirat ins Leben

Der Beirat wurde mit fachkundigen Bürgerinnen und Bürgern bestzt.

Alsbach-Hähnlein, 03. August 2021 - Nachdem in der letzten Sitzung der Alsbach-Hähnleiner Gemeindevertretung vor der Sommerpause – am 13. Juli 2021 - auf Antrag der Initiative Umweltschutz Hähnlein Alsbach Sandwiese (IUHAS) ein Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbeirat ernannt wurde, starten nun die Vorbereitungen für eine konstituierende Sitzung der neuen Beiräte.

Beschlossen wurde die Gründung eines Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbeirats durch die Gemeindevertretung bereits im Juni dieses Jahres. Im Anschluss startete der Bewerbungsprozess, um geeignete Expert*innen zu den Themen Agrarwende, Energiewende, Verkehrswende, Gewerbe, Familie und Soziales, und Bildung und Zukunft für den Beirat zu gewinnen.

In der Sitzung der Gemeindevertretung im Juli wurde die Besetzung beschlossen. Der neue Alsbach-Hähnleiner Klimaschutz- & Nachhaltigkeitsbeirat besteht aus 7 Beirät*innen – fast alle mit Wohnsitz in Alsbach-Hähnlein - namentlich:

• Dr. Dipl. Ing. Necdet Bayram
• Dr. Andreas Brockmeyer
• Prof. Dr. Lutz Michael Büchner
• Sven Gräff
• Prof. Rainer Hartmann
• Annette Modl-Chalwatzis
• Bettina Walter

Vom Inhaber eines lokalen Autohauses, über den hauptberuflichen Experten für Abfallwirtschaft und nebenberuflichen Landwirt, über die Vorsitzende des NABU Kreisverbands Bergstraße e.V. bis zum Professor und Berater für Internationale Wirtschaft und Umweltschutz repräsentiert der Alsbach-Hähnleiner Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbeirat in Zukunft eine bunte Mischung aus der örtlichen Bevölkerung und bringt neben der Leidenschaft an der Mitwirkung an einer nachhaltig liebenswerten Zukunft eine starke Expertise in den unterschiedlichen Themenbereichen mit.

„Ich gratuliere allen Beiräten ganz herzlich zu ihrer Ernennung für diese wichtige Aufgabe und bedanke mich bereits heute für die Bereitschaft, sich ehrenamtlich für die Entwicklung einer nachhaltig l(i)ebenswerten Gemeinde einzubringen.“ so Jürgen Przygodda, Vorsitzender des Ausschusses für Bauen, Planung, Umwelt und Ortsentwicklung (BPUO) und Ansprechpartner für das Bewerbungsverfahren für den Beirat.

Der Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbeirat berät in Zukunft als unabhängiges Beratungsgremium Gemeindeparlament und Gemeindevorstand und soll noch in diesem Jahr seine Arbeit aufnehmen.

Jürgen Przygodda erläutert: „Die beratende Rolle wird durch einen halbjährlich stattfindenden Austausch inkl. Statusbericht und Empfehlungen durch das Expertengremium, sowie durch punktuellen Einbezug, insbesondere bei der Umsetzung und Fortschreibung des Alsbach-Hähnleiner Klima- und Nachhaltigkeitsaktionsplans, wahrgenommen. Wir planen gerade die erste konstituierende Sitzung voraussichtlich im Spätsommer/Frühherbst. Der Vorsitzende des Beirats, der in dieser ersten Beiratssitzung gewählt wird, fungiert (ehrenamtlich) auch als Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbeauftragte*r der Gemeinde. Ich freue mich sehr auf die Impulse der Beiräte für ein nachhaltig lebens- und liebenswertes Alsbach-Hähnlein.“

Download Pressemitteilung


ÜBER IUHAS:
Die Initiative Umweltschutz Hähnlein Alsbach Sandwiese (IUHAS) wurde 1981
gegründet und ist assoziiert mit Bündnis 90/die Grünen. Sie sieht sich der
Herstellung und Bewahrung einer menschenwürdigen, gesunden und natürlichen
Umwelt im regionalen Umfeld der Bergstraße besonders verpflichtet.

Website: https://www.iuhas.de/

Fragen?
Initiative Umweltschutz Hähnlein Alsbach Sandwiese
Georg Rausch, Rosengartenstraße 9
64665 Alsbach-Hähnlein
vorstand@iuhas.de

Jürgen Przygodda,
juergen.przygodda@t-online.de
0171/5311872